Netzwerkarbeit / Fachaustausch

Angebotsprofil
  • Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung des Landes Berlin.
  • Wir vermitteln Orientierung, Kenntnisse und Wissen rund um das Thema demokratische Teilhabe und ermuntern die Einwohner:innen unserer Stadt, ihre Mitverantwortung
Angebotsprofil

- Im Anne Frank Zentrum in Berlin zeigen wir die ständige Ausstellung »Alles über Anne« und realisieren bundesweit Wanderausstellungsprojekte in Zusammenarbeit mit lokalen Partner*innen. Die Ausstellungen erzählen die Lebensgeschichte Anne Franks und informieren

Angebotsprofil

- Unser Angebot umfasst Vernetzung, Bildung und Beratung zur Verankerung der Themen Demokratie, Rechtsextremismus, Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit insbesondere im kirchlichen Raum

• Wir leisten die fachliche und strategische Beratung der Kirchenleitungsgremien der

Angebotsprofil

• Fortbildung “Ich bin ja kein Nazi, aber...”: Diese Fortbildung für Erwachsene bietet einen Einstieg in die Themen des NDC. Sie vermittelt inhaltliche Grundlagen zu Alltagsdiskriminierung, reaktionär-autoritären Strömungen und Neonazismus und zeigt erste

Angebotsprofil
  • FARN untersucht die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem Rechten bzw. völkischen Strömungen
  • FARN identifiziert demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Konzepte im Natur- und Umweltschutz und entwickelt positive
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil
  • Landesweite Beratung und Vernetzung von Akteur*innen
  • Trägerin und Koordination des Beratungsnetzwerks bestehend aus Mobiler Beratung gegen Rechtsextremismus, Elternberatung für Eltern, Angehörige und Freunde von rechts orientierten Einzelpersonen sowie der Betroffenenberatung B.U.D. als eigenständiger