Sportvereine / Sportverbände

Angebotsprofil

Wir bieten niedersächsischen Sportbünden, Landesfachverbänden und Sportvereinen Unterstützung durch folgende Angebote:
(Online)-Workshops zu den Themen
-Umgang mit rechten Parolen im Sportverein
-Auswirkungen von Diskriminierung und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auf Sportvereine
-Entwicklung einer rassismuskritischen Haltung

Angebotsprofil

• Fortbildung “Ich bin ja kein Nazi, aber...”: Diese Fortbildung für Erwachsene bietet einen Einstieg in die Themen des NDC. Sie vermittelt inhaltliche Grundlagen zu Alltagsdiskriminierung, reaktionär-autoritären Strömungen und Neonazismus und zeigt erste

Angebotsprofil

In den Argutrainings lernen die Teilnehmenden wie sie auf herabsetzende und ausgrenzende Äußerungen, die ihnen z.B. in der Schule, bei Familienfesten oder im Bus begegnen, reagieren können.

Die Teilnehmenden lernen, welche Mechanismen bei

Angebotsprofil
  • Mehrere Planspiele mit unterschiedlichen, realitätsbezogenen Spielsituationen wurden entwickelt. Ziel ist stets, gegen alle Dimensionen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit vorzugehen.
  • In Planspielen werden realitätsnahe Situationen simuliert und Handlungsstrategien für diese trainiert.
  • Die Teilnehmenden übernehmen dabei die
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil
  • Unterstützung aller, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich dagegen wenden möchten
  • Fallspezifische Entwicklung individueller Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten, Möglichkeiten und persönlicher Wünsche
  • Beratung erfolgt vertraulich, aufsuchend und
Angebotsprofil

Die Bundesarbeitsgemeinschaft "Ausstieg zum Einstieg" e.V. ist der Dachverband der zivilgesellschaftlichen Ausstiegsberatungen aus  der extremen Rechten.

  • Wir vernetzen themenfeldübergreifend Akteur*innen und unterstützen den Fachaustausch
  • Wir veranstalten regelmäßige Treffen und Fachtagungen zum Thema Ausstieg
Angebotsprofil
  • Landesweite Beratung und Vernetzung von Akteur*innen
  • Trägerin und Koordination des Beratungsnetzwerks bestehend aus Mobiler Beratung gegen Rechtsextremismus, Elternberatung für Eltern, Angehörige und Freunde von rechts orientierten Einzelpersonen sowie der Betroffenenberatung B.U.D. als eigenständiger